Von Anfang an ...
 

Nach vielen Jahren im Musikbusiness und einer Menge an gesammelten Erfahrungen in Rockbands und Tanzkapellen hatten Ralf Bruhn und sein ehemaliger Drummer Hans-Peter die Idee, mit Norddeutschen Liedern in der Musikszene neue Akzente zu setzen. So gründeten sie im Jahr 1998 "Krögers Bordband". Man produzierte eine durchaus hörenswerte CD, von denen es einige Titel sogar in die Playlisten Norddeutscher Radiosender schafften. Auch das Fernsehen wurde aufmerksam und verpflichtete die Band für TV-Aufzeichnungen in einschlägig bekannten TV-Sendungen. Die Band wurde wegen Differenzen innerhalb der Band nach 2 Jahren aufgelöst.

Die Idee einer norddeutschen Rockband ließ ihn aber nicht los und mit frischem Elan und neuen Ideen gründete Ralf 1 Jahr später im Frühjahr 2001 die norddeutsche Band "Die Küstenrebellen". In dem Produzenten und Komponisten Gottfried Koch fand Ralf den richtigen Partner um mit selbst komponierten Songs eine LP zu produzieren. Einer der Lieder auf der ersten LP klingt wie ein irischer Schunkelwalzer und schaffte es sogar in die Endausscheidung des "Grand Prix der Volksmusik" im ZDF. Die Küstenrebellen erreichten zu dieser Zeit durch Liveauftritte, Radiosendungen und TV-Shows bei ARD, ZDF, N3 und SWR einen überregional hohen Bekanntheitsgrad.

Im Dezember 2002 wurde vom US-Radiosender NWNW-Trenton/New Jersey mit den Küstenrebellen eine Weihnachts-Tournee entlang der Ostküste der USA durchgeführt, wobei die Städte Philadelphia und New York mit zu den großen Auftrittsorten gehörten. Auch hier waren die Rebellen von der Waterkant wieder einmal die "Botschafter Norddeutschlands".
Von 2002 bis 2006 waren die Küstenrebellen fast pausenlos im Einsatz. Live-Auftritte auf Hafenfesten, Stadtfesten etc. sowie eine Deutschland-Tournee mit dem "Hamburger Fischmarkt", wo die Küstenrebellen als musikalische Stargäste auftraten. Fernsehauftritte, Radiosendungen und Studioarbeit kamen noch hinzu. 2007 kam es zu personellen Veränderungen innerhalb der Band.
Im Frühjahr 2009 wurde die Band aus gesundheitlichen Gründen auf Eis gelegt.

BACK TO THE MUSIC
Nach einer 10 jährigen Pause entschloß man sich im Jahr 2019 wieder die Musik zu machen, mit der man erfolgreich war und die einem am Herzen liegt. Mit dem Ur-Küstenrebellen Ralf Bruhn sowie dem bekannten Sänger Jürgen Möller und Pop-Sängerin Julia Wegner wurde die Band neu formiert. Mit Jörg Jaenecke, einem Gitarristen aus der Lübecker- bzw. Hamburger Musikszene, stieg noch ein weiterer erfahrener Profi bei den Küstenrebellen ein.

Musikersuche:
Durch die Corona-Pandemie leiden auch wir zur Zeit unter Personalproblemen.
Der eine oder andere "Küstenrebell" ist aus altersgründen oder aus persönlichen Gründen ausgestiegen,
sodaß wir momentan auf der Suche nach neuen Bandmitgliedern sind.
Wir sind daher auf der Suche nach einem Bassisten und einem Keyboarder od. Akkordeonspieler/in.
Die Stelle als Drummer ist ebenfalls noch vakant.

Also, liebe Kollegen meldet Euch gerne. Dieses ist ein Comeback-Versuch nach 12 Jahren.
Schauen wir mal was passiert.
Übrigens, wir sind keine Schlagerband, sondern eine waschechte Rockband.
Die Clips auf youTube vermitteln durch die Auftritte in einschlägigen TV-Shows leider das Bild einer
volkstümlichen Band.


BESETZUNG
 
 
Jürgen Möller - Sänger, Percussion 
Ralf Bruhn - Gitarre, Akustik-Gitarre
XXX - Bass
XXX - Schlagzeug
Ilona Bruhn
- Sängerin, Keyboard
Jörg Jaenecke - Leadgitarre
od. Bass